DayCare Technology

Betreuung, Therapie und den Alltag mit virtueller Realität (VR) optimieren und Lebensqualität verbessern

Integrative VR/AR- und MR-Inhalte für Jung und Alt

Wir glauben an eine moderne und integrative Gesellschaft. Unser Projekt ist auf die speziellen Anforderungen, Bedürfnisse und Fähigkeiten von älteren (auch betreuungs-/pflegebedürftigen) Menschen (60+), Menschen mit Behinderungen und Menschen aus schwierigem sozialem, bzw. finanziell angespanntem Umfeld ausgerichtet. Mit VR/AR und MR können wir die Lebensqualität der Menschen optimieren, Teilhabe ermöglichen und virtuelle Barrierefreiheit schaffen.

Teilhabe ermöglichen und virtuelle Barrierefreiheit schaffen Software-Lösungen für Menschen jeden Alters mit besonderen Anforderungen

Angebote, Ausstattung & Features

Mit Hilfe des gezielten Einsatzes moderner Technik, können wir für ältere Menschen (60+) und Menschen mit Behinderungen, Teilhabe und "virtuelle" Barrierefreiheit schaffen. Unzugänglichkeit/Barrierefreiheit besteht nicht nur in Form von Treppen, engen Türen oder Gängen, sondern auch in den finanziellen Möglichkeiten der Menschen am alltäglichen Leben teilzunehmen.

Wer es (physisch) nicht mehr bis ins Museum schafft oder es sich schlicht (finanziell) nicht leisten kann, der kann dank unseres Projektes und mit virtueller Realität trotzdem noch ein Museum besuchen.

Mit derselben Technik, mit der wir Teilhabe und virtuelle Barrierefreiheit schaffen, ermöglichen wir auch pädagogische und therapeutische Ansätze.

Integrative VR/AR + MR-Inhalte

Integrative VR/AR- und MR-Inhalte/Angebote für Jung und Alt

Eine Auswahl von möglichen Inhalten und Angeboten:

Virtuelle Erlebnisse

Virtuelle Barrierefreiheit

Virtuelle "Bucket List"

Mobilitätstraining

Kognitives Training

Alltagskompetenzen

Schmerztherapie

Entspannung

Phobien abbauen

Die integrative IT-Plattform für Jung und Alt kann individuell ausgestattet und vollständig auf die Anforderungen, Bedürfnisse und Fähigkeiten der User ausgerichtet werden. Die jeweiligen Einzelpersonen und Pflege-/Betreuungseinrichtungen entscheiden selbst darüber, welche Funktionen und Inhalte sie für sich, bzw. ihre Teilnehmer benötigen. Sofern das pädagogische und oder therapeutische Konzept einer Pflege-/Betreuungseinrichtung es erfordern, fügen wir der Plattform auch gerne weitere Funktionen und Inhalte hinzu. Wobei wir neue Funktionen und Inhalte so ausrichten möchten, dass letztlich eine große Anzahl von Menschen durch die Neuerungen profitieren können.


Integrative IT-Plattform für Jung und Alt

Key Features - Auswahl von Ausstattungsmerkmalen und Funktionen:

Virtual Reality

Augmented Reality

Mixed Reality

Anmeldesensoren

Sprachsteuerung

Gestenerkennung

Leap Motion


Virtuelle Barrierefreiheit + Teilhabe

Ein Beispiel: Schloss Burg a/d Wupper ist ein beliebtes Ausflugsziel im Bergischen Land. Ein historisches Gemäuer ist in der Regel nicht barrierefrei. Die Baumeister im 12 Jahrhundert verfolgten andere Prioritäten - je unzugänglicher, desto besser ist die Burg...

Teilhabe für alle ermöglichen

Es gibt landauf, landab unzählige Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Events, die trotz aller Bemühungen nicht barrierefrei sind und vielleicht auch nie völlig barrierefrei sein werden (können), bzw. deren Besuch sich manche Menschen einfach nicht (finanziell) leisten können. Mit virtueller und gemischter Realität, können diese Orte trotzdem für jeden zugänglich und erlebbar/erfahrbar gemacht werden.

Mit dem richtigen Einsatz der Technik, kann die digitale Welt das schaffen, was in der realen Welt noch sehr Lange dauern wird – Teilhabe für alle Menschen zu ermöglichen.

Video-Statement

.



Die Wirkung von VR, AR und MR eindrucksvoll erleben

Insgesamt wird virtuelle Realität (VR) in der Gesellschaft entweder noch gar nicht oder nur als Spiel/Games wahrgenommen. Dem versuchen wir durch Aufklärung und praktische Beispiele entgegenzuwirken. Zu diesem Zweck haben wir das Modelprojekt "Bergisches Land" ins Leben gerufen.

Im Bergischen leben ca. 1,7 Millionen Menschen und es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Städten wie Wuppertal, Solingen, Remscheid, Mettmann, Leverkusen und in vielen weiteren kleinen und größeren Städten.

Wir haben mit Schloss Burg a/d Wupper (Solingen) und dem Neanderthal Museum (Mettmann) bereits zwei wichtige und sehr bekannte Mitstreiter und Unterstützer für unser Modelprojekt gewinnen können. Darüber hinaus wird es aktive Inhalte, wie einen virtuellen Trimm-Dich-Pfad zur Mobilitätssteigerung, virtuelle Wanderungen, Rad- und Draisinenfahrten auf der Nordbahntrasse (Stadt Wuppertal), Ruderboot- und Kajak-Touren auf der Wupper, den virtuellen Sprung vom 10-Meter-Brett, Tauchen und vieles mehr an Angeboten geben, die die Wirkung und den Nutzen von VR eindrucksvoll und erlebbar/lebendig demonstrieren.

Wir erstellen unsere Inhalte kompatible mit allen bekannten VR Systemen und erlauben die Teilnahme über einfache und sehr erschwingliche Mittel wie eine VR Cardboard (eine VR Brille aus hartem Pappkarton), die es bereits ab 3,50 Euro/Stück im Handel gibt. Die Kosten für etwaige "Hardware" stellen für die Teilnahme und Nutzung der Inhalte aus dem Modelprojekt in jedem Fall kein Hindernis dar!

Modelprojekt Bergisches Land


>
Wir sagen Danke in VR

DayCare Technology gehört seit Juni 2017 zur Kohorte 14 des AndersGründer Programms. Es gehört im Social Impact Lab Frankfurt zur guten Tradition, dass alle Gründerteams einmal im Lab zum Kochen und Networken einladen. Wir werden unser "Kochen" aus terminlichen Gründen leider erst nach dem offiziellen Abschluss des Programms abhalten können. Dafür haben wir uns aber auch etwas ganz Besonderes ausgedacht. Wir sagen Danke mit einem "Kochen mit VR".
Wir werden die Veranstaltung mit einfachen 3D & 180° Kameras und 360° Kameras live filmen. Während des Kochens und des gemütlichen Teils, haben alle Teilnehmer und Gäste die Möglichkeit die Veranstaltung mit VR Headsets in 3D und mit 180° bzw. 360° zu verfolgen.
Anmeldung unter VR-Workshops mit DayCare Tech

"Kochen mit VR"

Gestalten Sie mit...

Wir suchen nach aktiven Partnern die uns bei der Erprobung und Evaluierung unseres Angebots helfen. Sind Sie bzw. Ihre Einrichtung tätig im Bereich Altenpflege, Tagesbetreuung für Senioren, Kindertagesstätten und Tages-/Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Die Teilnahme an den drei bis sechsmonatigen Pilotprojekten ist kostenlos!


Ich zeige Dir meine Welt in 3D & 360°

360° Fotos in virtuelle Geschichten & Touren verwandeln

 

Inhalte werden aktualisiert...

Meine Welt in 360° - meineweltin360.de

 


Unterstützer & Freunde

www.andersgruender.eu AndersGründer
Mit dem Projekt AndersGründer werden Menschen ermutigt und befähigt, ihre Idee zur Lösung eines sozialen Problems in ein nachhaltig wirksames Unternehmen zu überführen. Ein Projekt von Social Impact - gefördert von der KfW Stiftung.
DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V. Deutsches Rotes Kreuz
Kooperationsvereinbarung mit dem DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V. Die Zusammenarbeit und Kooperation bezieht sich auf die Thematik: Kinder und Jugendliche, Senioren und Menschen mit Behinderungen.
Nokia OZO Nokia OZO
DayCare Technology nimmt am Nokia OZO Storytellers Program teil.
Impact VR Impact VR
Impact VR produziert für DayCare Technology virtuelle Erlebniswelten.
All-In-One VR Tech All-In-One VR
All-In-One VR Headset Tech entwickelt für DayCare Technology die VR Headsets.
WebVR-Plattform WebVR-Plattform
Innovative Software-Lösungen stellt für DayCare Technology eine WebVR-Plattform zur Verfügung.

Auszeichnungen & Anerkennung

tbd* Social Innovators to Watch Deutschland 2017 tbd* community
DayCare Technology ist einer der 10 Gewinner der tbd* community - tbd* Social Innovators to Watch Deutschland 2017
GESS Education Awards 2018 - Finalist GESS Education Awards
DayCare Technology - Education ist Finalist der GESS Education Awards 2018 in der Kategorie "SEN Resource / Equipment Supplier of the Year".